Mia



Für Mia bedeutet Yoga Harmonie und Verbundenheit, unser natürlicher Zustand. Der Zustand, in dem man keine externen Bedürfnisse mehr befriedigen braucht, um sich vollkommen zu fühlen.„yogaś-citta-vṛtti-nirodhaḥ“ - PYS 1.2 bedeutet: „Yoga ist zur Ruhe bringen der Gedankenwellen im Geiste“

 

Die erste Begegnung von Mia mit der Magie des Yoga war in einem Jivamukti Yoga Studio in München, als sie dort nach einem Ausgleich zu ihrem damaligen

Job gesucht hat. Die Yoga-Praxis hat ihr diesen Ausgleich gegeben und so viel mehr. Ihre Leidenschaft für die Yogaphilosophie wuchs, so dass sie 2017 ihre erste Yogalehrer-Ausbildung in Hatha Yoga bei Yoga Vidya in München absolviert hat.

 

Nach einem Jahr des Reisens und Unterrichtens in Berlin, fühlte sie sich bereit für den nächsten Schritt auf ihrem Yogaweg. Anfang 2018 folgte dann ihre zweite Yogalehrer-Ausbildung im Jivamukti Yoga Stil in Indien. Seitdem unterrichet sie Yoga voller Leidenschaft und freut sich ihre Erfahrungen weitergeben zu dürfen.