AGB & Infos

1. Öffnungszeiten

Wir sind seit 17.03.2020 bis auf weiteres ein online Yoga-Studio. Du kannst Yoga & Meditationsstunden rund um die Uhr buchen und daran auch teilnehmen. Einzelne Stunden finden im Freien statt, Yoga-Retreats, Seminare, Workshops und Yoga-Events werden direkt in den ausgeschriebenen Locations angeboten.

 

2. Anmeldung 

Melde dich bitte direkt bei der EversportsApp an oder hier auf der web-page, indem du auf eine Stunde deiner Wahl klickst oder direkt bei deinem Kooperationspartner. Für Präsenzveranstaltungen gibt es eine maximale Teilnehmeranzahl, die ist im System eingegeben. Auch hier meldest du dich über die Eversports App an. Ein wirksamer Vertrag kommt im Falle einer Präsenzveranstaltung erst zustande mit einer Teilnahmebestätigung, die du dann von uns erhältst.

 

3. Bezahlung 

Die Karten sind direkt über Eversports zu beziehen oder du überweist sie im Shop auf dieser web-page oder direkt auf das Geschäftskonto (unter Impressum). Wenn du auf unser Geschäftskonto überweist, wird dir die Karte innerhalb einiger Tage auf der Eversports App eingetragen. Bitte beachte, dass der Eintrag nur werktags von Mo-Do stattfindet.

 

4. Community 10er Card für nur 99 EUR
Wenn du bereits eine Karte bezogen hattest, kannst du eine Folgekarte für nur 99 EUR beziehen. (Community 10er Card)

Entweder holst du sie dir auf der Eversportsapp oder per paypal oder du überweist den Betrag auf das Geschäftskonto.
Diese Karte musst du allerdings innerhalb einer Woche nach Ablauf der Gültigkeit der alten Karte kaufen. Falls du sie später beziehst oder keine Karte davor gekauft hattest, müssen wir dir leider den Differenzbetrag zum regulären Preis bereichnen. Die 10er Karte online Yoga kommt regulär auf 150 EUR. Danke für dein Verständnis.

 

5. Anzahl von Punkte- und sonstigen Zeitkarten in einem bestimmten Zeitrahmens
Mit Kauf/Ausstellung der unterschiedlichen Punktekarten und Zeitkarten erwirbst du das Recht innerhalb einer bestimmten Zeit diese Punkte zu nutzen bzw. innerhalb der vorgegebenen Zeit Yoga-Stunden/Meditationen zu beziehen. Mit Kauf stimmst du dieser zeitlichen Einschränkung zu. Alle Karten kaufst du entweder direkt in der Eversports App oder über paypal oder unser Geschäftskonto und es wird dir daraufhin deine gewählte Karte in die Eversports App eingetragen. Du kannst in der App jederzeit den Zeitrahmen einsehen und auch das Ende dieses zeitlich beschränktem Recht zur Nutzung deiner Karte, wie in der App bei dir in deinem Account angegeben. Dieses zeitlich beschränkte Recht der Nutzung deiner Karte beginnt mit Kauf/bzw. Eintragung der Karte.


Karten werden nicht zurückerstattet, sie können aber innerhalb ihrer Gültigkeit auf eine weitere Person übertragen werden (ohne Rechtsanspruch - rein aus Kulanz). Auch ist es möglich den Restwert der Karte innerhalb der zeitlichen Beschränkung, der du bei Kauf zugestimmt hast, für eine Privatstunde zu nutzen. Ein etwaiger Aufpreis ist für die Privatstunde zu bezahlen.

Die zeitliche Beschränkung beträgt bei 5er Karten 2 Monate, bei der 10er Karte 4 Monate, für die 20er Karte 6 Monate. Zeitkarten sind je nach Laufzeit gültig und beginnen am Tag des Kaufs bzw. Eintrags in die Eversports App.


Bei Krankheit mit ärztlichem Attest (ab 2 Wochen) wird um die ausgewiesene Zeit verlängert, maximal allerdings einmal während der zeitlichen Beschränkung der Karte um einen Monat. Bitte schicke ein pdf an info@mahashakti-yoga.de, wir verlängern dann deine Karte in der Eversports App für dich.

Gut zu wissen bei Krankheit: Du kannst immer an den sanften Yin Yoga Stunden oder den Morning Glow Stunden teilnehmen oder auch Meditationen für dich buchen. Zu Hause online kannst du auch mit einem leichten Schnupfen oder Husten teilnehmen, du störst dadurch ja auch nicht andere und stärkst dein Immunsystem. Frage gerne einen Arzt, der Yoga und sanfte Yoga-Stunden kennt und das somit auch wirklich beurteilen kann, ob du daran teilnehmen kannst oder nicht. Yoga & sanfte Bewegung stärken dein Immunsystem - überzeuge dich selbst.

 

Da es sich um online Stunden handelt, kannst du auch bei einem berufsbedingten Auslandsaufenthalt von überall auf dieser Welt weiter an allen aufgezeichneten und online live Stunden, den online Workshops und den online Seminaren teilnehmen.

 

6. Verlängern der zeitlichen Beschränkung der Punktekarte aus Kulanz: Bei Kauf einer neuen Karte kannst du deine alte Karte um 2 Monate verlängern bzw. bekommst du pro Punkt eine Woche gut gechrieben. Wie machst du das? Du schreibst eine kurze Mail ohne Angabe von Gründen, dass du ein bisschen länger Zeit brauchst. (maximal 1 Woche pro Punkt.) Falls das Ende der zeitlichen Beschränkung deiner Karte schon länger als ein Jahr her ist, dann möchten wir dich bitten einfach eine neue Karte zu kaufen und dieses Mal einfach zu versuchen dir mehr Zeit für dich und Yoga zu nehmen. In diesem Fall übernehmen wir deine alten Punkte nicht auf deine neue Karte. Danke für dein Verständnis!
Tipps, wie du besser dran bleibst, findest du hier.

 

 

7. Urlaubsprogramm, Vertretungen, Gruppenstundengröße und -ausfall 

Das MahaShakti Yoga Studio behält sich vor in Ferienzeiten, an Feiertagen und in Abwesenheit der Lehrer ein Sonderprogramm anzubieten. Stunden werden teilweise gestrichen, nicht live abgehalten und die Anzahl der Gruppenstunden pro Woche reduziert. Auch können kurzfristig andere Lehrer eingesetzt werden. Falls eine Stunde wegen unvorhergesehenen Ereignissen ausfallen sollte oder eine aufgezeichnete Stunde anstatt einer live Stunde eingestellt wird, besteht kein Anspruch auf Erstattung eines Betrags oder auf Verlängerung der Karte.

 

Im Falle von Krankheit eines Lehrers, Urlaub oder gar nicht explizit erwähnt im Stundenplan, finden keine online live Stunden statt. Die Stunden im täglichen Stundenplan sind explizit innerhalb der Stunde als 'ONLINE LIVE' ausgeschrieben, wenn nicht, handelt es sich um aufgezeichnete Stunden, die auch live stattgefunden haben, insofern den gleichen Charakter einer online live Stunde haben. Auch wenn im Text nicht explizit steht, dass es sich um eine aufgezeichnete Stunde handelt, aber nicht in der Bezeichnung der Stunde formuliert ist, entsteht kein Anspruch auf Ersatz. Diese Stunde ist als gleichwertig anzusehen.

 

8. Krankenkassen 

Für die Bezuschussung der Kurse von Krankenkassen ist eine regelmäßige Teilnahme von mindestens 8x (1x pro Woche) bei Veronika Rössl innerhalb von 10 Wochen erforderlich. Eine Bescheinigung wird bei Erfüllung der Auflage nach 10 Wochen auf Anfrage ausgestellt. Bitte prüfe selbständig und frage bei deiner Krankenkasse an, ob sie Kurse bezuschussen. Bei erfüllter Auflage und Bestätigung deiner Krankenkasse scheibe uns eine Mail. Dein Antrag wird innerhalb von 2 Wochen bearbeitet und du bekommst die Bescheinigung per Mail zugeschickt.

 

9. Teilnahme auf eigene Gefahr - keine Haftung

Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Verletzungen während der online oder Präsenz-Stunde. Gehe bitte sorgsam mit deinem Körper um und mache nur das, womit du dich wirklich wohl fühlst. Wenn du Zweifel an einer online Teilnahme hast, frage bitte vorab einen Arzt oder Heilpraktier deines Vertrauens. Bitte möglichst Ärzte oder Heilpraktiker*innen, die selbst Yoga machen, alle anderen können das meistens nicht beurteilen.

 

10. Wie oft sollte man Yoga üben? 

Wir empfehlen eine regelmäßige Teilnahme von mindestens ein- bis fünfmal pro Woche. Je nach körperlicher Fitness kannst du auch täglich Yoga üben. Yin Yoga und Meditation kannst du auf jeden Fall täglich üben.

  

11. Bei Krankheit Yoga? 

Yoga stärkt das Immunsystem. Nach der Inkubationszeit von 3 Tagen bei z.B. Erkältungskrankheiten ist es möglich Yoga mit seinen moderaten Bewegungsabläufen und tiefer Atmung zu üben. Bitte sprich dies mit deinem Arzt oder Heilpraktiker ab - möglichst wem, der selbst Yoga übt. Auch nach OP's kannst und solltest du im Durchschnitt nach ca. 3-4 Wochen wieder moderat beginnen. Auch das kannst du mit deinem Arzt absprechen. (Am besten mit wem, der sich mit Yin Yoga und Abläufen für Yoga Anfänger auskennt.)

 

Kontraindikationen: Fieber, ausgeprägtes Schwächegefühl, akuter Bandscheibenvorfall, gebrochene Wirbel, Bluthochdruck, OP.

Nach 3-5 Wochen z.B. einer OP oder Verletzung kannst und solltest du Yoga - nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder Heilpraktiker - wieder moderat geübt werden. Die Übungen, Asanas, die noch nicht möglich sind können ausgelassen werden. Es besteht die Möglichkeit Yoga-Privatstunden zu buchen oder die Gruppenkarte in Privatstunden umzutauschen und ggfs für diese aufzuzahlen. Auch kannst du eine laufende Karte innerhalb ihrer Gültigkeit immer auf eine andere Person übertragen lassen. Buche auch gerne die sanften Yin Yoga Stunden, Faszien Yoga, die Anfänger-Medium Stunden und Meditationen - du findest viele Stunden in der Rubrik 'Videos'.

 

12. Buchung von Emotional-Balance-Sitzungen und Yoga-Privatstunden

Die Sitzungen und Privatstunden sind im Voraus einzeln oder im Package zu buchen. Da die Sitzungen aufbauend sind, sind sie wie eine Fortbildung auf einmal im Voraus zu bezahlen. Über die Anzahl der Sitzungen oder Privatstunden erhältst du einen Gutschein, der unabhängig von der Anzahl der Einheiten zeitlich beschränkt innerhalb eines Jahres zu nutzen ist. Innerhalb dieser Zeit kannst du mündlich am Ende der Sitzung oder per E-Mail dir Termine ausmachen. Nicht genutzte Privatstunden verfallen nach Ablauf des Jahres ohne Ausnahme. Um die Buchung der Termine musst du dich bitte selbst kümmern und hierzu schriftlich einen Termin anfragen. Danke hierfür. Auch kannst du Privatstunden via Zoom in Anpruch nehmen. Sie sind gleichwertig zu Präsenzstunden.

 

Verschieben von Terminen / Privatstunden und Emotional-Balance-Sitzungen

Termine können bis zu 24 Stunden im Voraus schriftlich per Mail abgesagt werden. Bei späteren oder keinen Absagen wird der Termin zur Gänze verrechnet.

 

Innerhalb des bestimmten Zeitrahmens der Karte können die restlichen Einheiten auf eine andere Person weitergegeben werden. Eine andere Möglichkeit ist es, den Restwert der Karte für andere Dienstleistungen/Produkte des MahaShakti Yoga Studios zu verwenden, dies aber auch nur explizit innerhalb des Zeitrahmens der ausgestellten Karte bzw. der beschränkten Zeit nach Kauf der Einheiten, also maximal innerhalb des Jahres wie vereinbart mit Kauf. So können auch Yoga Gruppenstunden oder Yoga Privatstunden anstatt dessen genutzt werden. Bitte teile dies schriftlich per Mail uns rechtzeitig mit. Eine Barauszahlung und somit Rückzahlung des Restbetrags ist ausgeschlossen.

13. Workshops / Seminare / Webinare
Mit Zahlung der Gebühr entweder per Paypal oder Vorabüberweisung auf das Konto bist du fest zum Workshop angemeldet. Die Gebühr für Frühbucherpreise muß bis zum genannten Datum auf dem Konto sein, eine reine Anmeldung zu dem Preis reicht nicht aus. Du erhältst bei Buchung über die web-page automatisch eine Bestätigungsmail zugeschickt. Wir schicken keine Karten oder dgl per Post zu.


Du erhältst bei Präsenz Workshops & Seminaren Einlass mit deinem Namen. Für online Webinare, Events oder Workshops meldest du dich in der Eversports App an und erhältst ab ca. 15 Minuten vor Beginn der Stunde unter 'Meine Buchungen' Zugang zum Event.

Manchmal wird dir auch ein Zoom Link zugeschickt per E-Mail, mit der du dich angemeldet hast, mit dem du dich einlinkst. Dies wird dir entweder bereits mit der Buchung mitgeteilt oder auch ein oder zwei Tage vor dem Event/Workshop angekündigt. Der Link wird dir ab 30 Minuten vor dem Event per E-mail zugeschickt. Mit deiner Buchung erhältst du genaue Angaben, wie du dich zuschaltest, schon vorab. Wir streamen in der Regel mit Zoom, diesen Streaming Dienst kannst du dir schon vorab downloaden und dich damit auseinandersetzen.


13.1. Storno Workshops / Seminare / Webinare
Bei Absagen BIS einem Monat vor
einem Workshop (schriftlich per Mail) kann der Betrag für einen anderen Workshop oder online Yoga Stunden genutzt werden oder du gibst deinen Platz an wen anderen weiter. Bitte nenne uns bis spätestens 24 Stunden vor Beginn des Workshops den Namen und Emailadresse per Mail.


Bei Absagen NACH einem Monat vor einem Workshop bis zu zwei Wochen vor dem Workshop, kannst du 50% des gezahlten Betrages für eine andere Leistung im MahaShakti online Yoga-Studio nutzen oder auch auf wen anderen übertragen. Du kannst dafür online Yoga-Stunden nehmen oder Privatstunden in München Schwabing mit Veronika Rössl oder auch weitergeben. Diese Recht verfällt zwei Monate nach Ende des gebuchten Workshops oder Seminars/Webinars. 

 

Bei Absagen AB zwei Wochen vor einem Workshop hast du keinen Anspruch auf die Nutzung eines Betrags und dein bezahlter Betrag verfällt komplett.

Rein aus Kulanz kannst du aber IMMER wen anderen als Ersatz uns nennen für die Teilnahme des gleichen Workshops/Seminars/Fortbildung auch zur Gänze des Betrages. Nur eine Nutzung für andere Leistungen verfällt komplett.

 

Wir zahlen Beträge generell und aus keinem Grund zurück. Spätere oder keine Absagen als zwei Wochen vor einem Event/Webinar werden zu 100% verrechnet, egal aus welchen Grund abgesagt wurde.

 

Wir behalten uns das Recht vor, Workshops/Seminare/Webinare auf einen anderen Termin zu verschieben ohne Angabe von Gründen und teilen dir umgehend den neuen Termin mit. Hier hast du 14 Tage die Möglichkeit dem Termin zu widersprechen. Falls wir nichts von dir hören, gehen wir davon aus, dass du dem neuen Termin zustimmst.

 

Falls wir einen Event/Workshop komplett stornieren und auch keinen online Event/Webinar zum gleichen oder einem späteren (angekündigten!) Zeitpunkt anbieten sollten - und nur dann- , zahlen wir den gesamten Betrag mit einem Abzug von einer Bearbeitungsgebühr von 25 EUR zurück. Du kannst aber auch hier das Geld für einen anderen Event, eine andere Leistung des MahaShakti Yoga Studios oder von Veronika Rössl in Anspruch nehmen.

 

 

13.2. Webinare - sowohl live als auch aufgezeichnet - sind gleichwertig zu Präsenzseminaren.

Es gilt die gleiche Regelung wie bei Workshops und Seminaren, die vor Ort stattfinden. (siehe oben) Hier gibt es mehrere Urteile seit 2020, in denen bei Absagen wegen Covid-19 die 'Höhere Gewalt' Regelung greift in Folge einer Pandemie und Veranstalter auch zum Schutz der Besucher und aufgrund von Auflagen der Gesundheitsbehörden und des Staates geplante Veranstaltungen online stattfinden lassen müssen. Dürfen also geplante Präsenzseminare bedingt durch höhere Gewalt und aufgrund von behördlicher oder gesetzlicher Vorgaben nicht als solche stattfinden, werden sie als Onlineveranstaltung durchgeführt. Der/m Teilnehmer*in entsteht hier weder das Recht auf Schadenersatz noch ein Rücktrittsanspruch.


Veronika Rössl als Veranstalterin muss sich hier staatlicher Auflagen fügen und ist gezwungen sich an gesetzliche und behördliche Auflagen zu halten. Eine Ticketerstattung ist in keinem Fall vorgesehen. Auch hier kannst du gerne einen Ersatz mit Name und Emailadresse an info@mahashakti-yoga.de bis zu 24 Stunden vor dem Event uns per Mail schicken. In der Regel werden online Events und Webinare auch aufgezeichnet und allen Teilnehmern für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellt. Dies wird je nach Event per Mail an alle, die den Event gebucht hatten vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

 

Bei Terminverschiebung aufgrund von 'Höherer Gewalt' (wie in Zeiten einer Pandemie oder die LehrerIn ist erkrankt oder sonstige schwerwiegende Gründe) besteht das Widerspruchsrecht von 14 Tagen. Dazu reicht eine Mail an info@mahashakti-yoga.de ohne Angabe von Gründen, dass man von dem neuen Termin zurücktritt. Dieses Formular ist dir mit Buchung des Events/Seminars zugegangen, sowohl bei Buchung auf der MahaShakti Web-page als auch auf der Eversports App.


Wir immer kannst du auch hier allerdings gerne einen Ersatz schicken und uns bis zu 24 Stunden vor Beginn des Events den Namen und Emailadresse deiner Ersatzperson/Teilnehmer*in nennen. Bei einer späteren Nennung können wir nicht garantieren, dass wir den Namen noch ändern werden, du kannst es aber gerne probieren.

 

14. Retreats
Bei Retreats ist der Preis für Yoga im Package manchmal mit einberechnet. Du zahlst beim Auschecken diese Gebühr im Packagepreis mit. Deine Anmeldung zu dem Retreat ist verbindlich und du erhältst damit deinen festen Platz. Da nur eine limitierte Anzahl an TeilnehmerInnen Platz hat, gehe bitte sorgsam mit deiner Anmeldung um, da wir sobald wir genügend Anmeldungen haben keine weitere Werbung machen und die Buchungen abschließen. Wir haben auch keine Warteliste.

 

Für Retreats im Posthotel Achenkirch zahlst du vorab die Yoga-Gebühr an Veronika Rössl oder spätestens im Hotel vor der ersten Stunde. Entweder zahlst du im Shop oder überweist vorab direkt auf das Geschäftskonto (unter Impressum). Auf jeden Fall buchst du bitte deinen Yoga-Platz bei Veronika unter info@mahashakti-yoga.de.

Der Vertrag kommt nicht mit der Buchung sondern mit der Anmeldebestätigung seitens des Hotels zustande.

 

Veronika Rössl tritt nicht als Pauschalreiseveranstalter auf, sondern übernimmt nur die Leistung der Yoga-Stunden vor Ort. Die Haftung der Anreise übernimmt der Teilnehmer*in selbst bzw. der Veranstalter der gebuchten Reise und auch etwaige Mängel im Hotel oder während der Reise haftet Veronika Rössl nicht. Hier schließt der/die Teilnehmer*in einen Vertrag mit dem Hotel ab, was in diesem Fall haftet. Veronika Rössl spricht rein eine Empfehlung für die Buchung eines Hotels aus, ist aber für die Organisation der Reise ansich nicht zuständig.

 


15. Storno Retreats
Bei Absagen BIS einem Monat vor einem Retreat (schriftlich per Mail) kann der Betrag für einen anderen Workshop oder online Yoga Stunden genutzt werden oder du gibst deinen Platz an wen anderen weiter. Bitte nenne uns bis spätestens 24 Stunden vor Beginn des Workshops den Namen und Emailadresse per Mail.


Bei Absagen NACH einem Monat vor einem Retreat bis zu zwei Wochen vor dem Workshop, kannst du 50% des gezahlten Betrages für eine andere Leistung im MahaShakti online Yoga-Studio nutzen oder auch auf wen anderen übertragen. Du kannst dafür online Yoga-Stunden nehmen oder Privatstunden in München Schwabing mit Veronika Rössl oder auch weitergeben. Diese Recht verfällt zwei Monate nach Ende des gebuchten Workshops oder Seminars/Webinars. 

 

Bei Absagen AB zwei Wochen vor einem Retreat hast du keinen Anspruch auf die Nutzung eines Betrags und dein bezahlter Betrag verfällt komplett.

Rein aus Kulanz kannst du aber IMMER wen anderen als Ersatz uns nennen für die Teilnahme des gleichen Workshops/Seminars/Fortbildung auch zur Gänze des Betrages. Nur eine Nutzung für andere Leistungen verfällt komplett.

 

Wir zahlen Beträge generell und aus keinem Grund zurück. Spätere oder keine Absagen als zwei Wochen vor einem Event/Webinar werden zu 100% verrechnet, egal aus welchen Grund abgesagt wurde.

 

Falls wir das Retreat absagen müssen, wird die Anmeldungsgebühr mit einem Abzug der Bearbeitungsgebühr von 25 EUR zurückbezahlt. Bzw. kann sich der/die Teilnehmer*in auch für einen anderen Termin eintragen lassen oder die Gebühr auch für eine andere Leistung des MahaShakti Yoga Studios oder Veronika Rössl nutzen.

 

 

16. Online Yoga-Stunden und Online Workshops

Online Yoga-Stunden und Online Workshops finden im gegenseitigen Einvernehmen als Onlinekurs auf Zoom beziehungsweise als Livestream auf der Eversports App statt. Dies hat zur Folge, dass die Yogalehrerin/der Yogalehrer nicht wie bei einer sonstigen Präsenzveranstaltung sofort bei Problemfällen und Fehlstellungen eingreifen kann. Die TeilnehmerInnen akzeptieren diese besondere Form des Yoga-Unterrichts.

 

Das Yoga-Studio/die Yogalehrerin/der Yogalehrer haftet grundsätzlich nicht für Schäden des Mitglieds. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die TeilnehmerInnen treffen bei dieser besonderen Form des Yoga-Unterrichts überdies besondere Mitwirkungspflichten und Obliegenheiten. Bei Unklarheiten, Problemfällen und Fehlstellungen haben sie unverzüglich Kontakt mit der Yogalehrerin/dem Yogalehrer aufzunehmen bzw. die Übung auszulassen und um eine Klärung zu bitten. Andernfalls trifft sie ein erhebliches Eigenverschulden.

 

Auch wenn die TeilnehmerInnen in der Regel während der Stunde auf stumm geschaltet werden, kann jede(r) TeilnehmerIn dies jederzeit aufheben und sprechen. Auch 5-10 Minuten vor der Stunde besteht die Möglichkeit, allfällige Fragen zu stellen/Unklarheiten zu klären oder vorab eine Mail mit Fragen schreiben, die dann innerhalb der Stunde geklärt werden.

 

Falls Du an einer bezahlten und gebuchten Stunde/Workshop aus technischen Gründen nicht teilnehmen konntest, haftet das MahaShakti Online Yoga Studio NICHT für diesen Ausfall und kann auch nicht haftbar dafür gemacht werden, eine Karte zu ersetzen oder den auf die ausgefallene Stunde entfallenden Betrag zu erstatten. Bitte lade dir rechtzeitig vor Beginn der Stunde / des Workshops das technische Equipment herunter und mache regelmäßige Up-dates, checke ob Ton/Bild funktionieren, sodass du gut mitmachen kannst. Das MahaShakti Online Yoga Studio haftet nicht für deine technischen Probleme und kann diese auch leider nicht für dich lösen. Bitte informiere dich vorab bei einem IT-Support, falls du unsicher bist und frage auch dort nach, falls du Probleme hast, an online Stunden teilzunehmen.

 

Falls es zu einem Server Absturz seitens Eversports oder Zoom kommt, haften ausschließlich diese Anbieter für etwaige Schäden, die dadurch entstanden sind. MahaShakti Online Yoga Studio nutzt zwar den Service von Eversports und Zoom, ist aber nicht verantwortlich für technische Probleme seitens Eversports oder anderer IT-Anbieter, über die du die Stunden und Workshops gebucht hast und live streamst. Auch haftet MahaShakti Online Yoga Studio nicht, falls es mit der Verbindung Probleme gibt und eine Stunde unterbrochen wird. Insbesondere erfolgt keine Rückerstattung des auf diese Stunde anfallenden Betrags und es besteht auch kein Anspruch auf teilweise oder gänzliche Wiederholung der Stunde. Danke für dein Verständnis.

Auch wenn du dir eine aufgezeichnete Stunde buchst, die du bereits früher schon einmal geübt hast, sind wir nicht verpflichtet, dir eine andere Stunde zuzuschicken, so dass du eine andere Stunde üben kannst. Gerade im Yoga tut Wiederholung sehr gut - es gibt Yoga-Richtungen, die immer genau die gleichen Asanas in Folge üben, damit der Geist sich beruhigt. Darum geht es in erster Linie bei Yoga. Jede gebuchte Stunde ist gleichwertig, egal ob du sie schon einmal geübt hast oder nicht.

 

Bitte beachte, dass es nicht gestattet ist, Zoom Links für Stunden runterzuladen und zu speichern. Falls wir bemerken, dass du das tust, behalten wir uns vor, jedes weitere unerlaubte Streaming zu verrechnen. Wenn du Videos buchst, darfst du innerhalb der angegebenen Zeit, sooft du möchtest die Stunde mitüben, danach nicht mehr. Du zahlst für den Service, die Stunde innerhalb der angegebenen Zeit (in der Regel 48 Stunden) mitzumachen und nicht darüber hinaus. Sei bitte so ehrlich, danke. Nocheinmal: Wir behalten uns vor, eine längere und öftere Nutzung einer Stunde in Rechnung zu stellen. Danke für dein Verständis!


Die Nutzung von Online Karten ist zeitlich begrenzt. Siehe Punkt 5.

Falls du deine Zeitkarte oder Punktekarte in Online Yoga übertragen hast lassen besteht keinerlei weiterer Anspruch auf Präsenzyoga-Stunden vor Ort in einem Studio.  Du hast dich ganz klar für online Yoga entschieden mit Übertrag deiner MahaShakti Yogakarte oder dem Neukauf einer Yogakarte für Online Yoga. Die Möglichkeit in einem Münchener Yoga-Studio vor Ort mit deiner alten MahaShakti Karte Yoga zu üben ist/war bis 31.10.20 rein aus Kulanz und ohne Rechtsanspruch möglich gewesen, Ansprüche daraus entstehen allerdings nicht. Auch wenn du (nachdem du einige Zeit online Yoga geübt hast) feststellen solltest, dass du lieber Präsenzunterricht in einem Studio nehmen möchtest, besteht kein Anspruch auf Verlängerung oder einer Auszahlung des Restwerts deiner Karte. Mit dem Übertrag deiner Karte bzw. dem Kauf deiner online Yoga-Karte in der Eversports App stimmst du unseren AGB's zu. Wenn Du in diesem Fall den Restwert deiner Karte an einen Dritten übertragen möchtest, sende uns den Namen und die Emailadresse des Dritten per E-Mail an info@mahashakti-yoga.de zu. Wir werden dann prüfen, ob wir der Übertragung aus Kulanz zustimmen. Ein Anspruch auf Übertragung besteht jedoch nicht.

 

Jahreskarten und alle anderen Zeitkarten verlängern wir in ihrer zeitlichen Begrenzung nicht und stellen wir auch nicht ruhend.  Nur bei Krankheiten, die über 2 Wochen dauern, verlängern wir die Karte gegen Übermittlung eines ärztlichen Attests einmalig für eine Maximaldauer von einem Monat innerhalb der Laufzeit der Karte.  Bei wiederholter Erkrankung erfolgt keine weitere Verlängerung, selbst wenn die erste Krankheit weniger als einen Monat gedauert hat. 

 

Die Online Angebote kannst du von wo auch immer mitmachen und sooft üben, wie du magst. Wir bieten pro Woche sehr viele aufgezeichnete Stunden und Videos an. Selbst bei Verletzung kannst du die sanften Yin Yogastunden für dich vorsichtig üben oder/und an den vielen Meditationen teilnehmen und etwas Gutes für dich tun. Die Teilnahme erfolgt aber generell und insbesondere im Fall einer Verletzung auf eigene Gefahr.

 

Falls du die Jahreskarte oder andere Zeitkarte auf einen Dritten übertragen möchtest, kannst du das mit einer kurzen E-Mail gerne tun. Die Übertragung hat aber vollständig auf die genannte Person zu erfolgen.

 

Bitte beachte!! KARTEN, DIE VOR DEM 17.03.2020 GEKAUFT WURDEN VERLÄNGERN WIR DIE ZEITLICHE NUTZUNGSDAUER NICHT MEHR!!! Seit dem 20.03.20 gab es online Yoga, im Sommer 2020, als wir wieder Outdoor Yoga machen durften, gab es Präsenzunterricht und bis 31.10.20 gab es auch die Möglichkeit in einem anderen Yoga-Studio in München indoor Präsenzunterricht zu nehmen. Wir haben immer wieder rein aus Kulanz alle Karten verlängert und sogar doppelt gut geschrieben. Im MahaShakti online Yoga Studio und in einem Studio in Schwabing. Am 14.02.21 gab es noch einmal eine große Aktion, wo wir von allen die Karten verlängert haben, die uns bis zum 28.02.2021 geschrieben haben. Innerhalb eines Jahres hattest du die Möglichkeit deine Punkte oder Zeitkarte auf vielfältige Weise zu nutzen. Falls du deine Zeitkarte oder Punkte in der Eversports App bis heute nicht genutzt hat, dann verfallen sie leider komplett. Danke für dein Verständnis!

 

Ausfall von online live Yoga-Stunden

Das MahaShakti behält sich vor, online live Yoga-Stunden auch kurzfristig in aufgezeichnete Stunden umzuwandeln oder das live Programm vorübergehend einzuschränken ohne dass die TeilnehmerIn daraus irgendwelche Ansprüche ableiten könnte, wie insbesondere auf Rückerstattung des auf die betreffende(n) Stunde(n) entfallenden Betrags oder auf Nachholung einer live Yoga-Stunde. In der Regel werden auch bei vorübergehender Einschränkung des live Programms statt online live Yoga-Stunden aufgezeichnete online Stunden angeboten. Wenn in der Stundenbezeichnung nicht 'Live Stunde' steht, ist es auch keine live Stunde. Bitte beachte das, danke dir.

17. Yoga im Freien
Du kannst bis 24 Stunden vor Beginn der Yoga-Einheit die Stunde kostenlos stornieren, danach verrechnen wir die Stunde. Wir erstatten aus keinem Grund das Geld falls du nicht daran teilnimmst, egal aus welchem Grunde. Falls wir Wetter bedingt die Stunde nicht im Freien stattfinden lassen können (bei Regen, nassen Boden, starken Winden) oder wegen Krankheit der Yogalehrerin, stellen wir eine online Stunde innerhalb der gleichen Zeit zur Buchung bereit. Dieses Produkt ist gleichwertig zu  der Stunde im Freien. Ein Anspruch auf Rückerstattung entsteht dadurch nicht. Mit Buchung der Stunde stimmst du diesen AGB's zu.

 

18. Rechnungen werden elektronisch übermittelt

Der Leistungsempfänger stimmt mit Kauf bzw. Übertrag seiner Karte dem zu.

 

19. WIDERRUFSRECHT & RÜCKGABERECHT

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

 

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns deinen Namen, deine Anschrift und deine Emailadresse mittels einer eindeutigen Erklärung via E-Mail über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Du findest das Muster-Widerrufsformular untenstehend zum Download und Ausfüllen und kannst es uns dann per E-Mail zusenden. Wenn du von dieser Möglichkeit Gebrauch machst, werden wir dir unverzüglich bzw. so bald wie möglich per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, (wie z.B. bei Zeitkarten, die mit Beginn des Kaufs der Karte starten) so hast du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichtst, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Download
Widerrufsformular
Vorlage zur Nutzung bei Widerruf innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung/Vertragsabschluss.
Widerrufsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.1 KB

© 2021Der Name des Studios, das Logo, Texte, Bilder und Inhalte sind seit 2002 urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung, Vervielfältigung und Gebrauch von Text, Bild und Idee ist nur nach vorheriger Absprache möglich. Es besteht das Urheberrecht sowie Recht auf Text und Bild.